DECOPUR

Glasklare Statements
außen wie innen

Mit DECOPUR gestaltet KURZ die Zukunft der Automotive-Branche mit. Für die Mobilität von übermorgen zählen Dekorationen, die äußerst resistent und sicher sind, im Design überzeugen und Funktionen für mobiles Fahren unterstützen. Mit der KURZ-Tochter Schöfer haben wir ein Verfahren entwickelt, mit dem per IMD, Heißprägen, PMD und Insert Molding produzierte Bauteile mit PUR geflutet werden können. So entstehen Bauteile für selbstfahrende Autos mit integrierten Features für Autonome Verkehrsteilnehmerkommunikation, Frontdesigns speziell für E-Fahrzeuge und hochmodernes Crystal Design für das Interieur. Oberflächen- und Lichtdesign verschmelzen mit hochbeständigen, selbstheilenden Materialien. 

Mit DECOPUR lassen sich Frontblenden mit anspruchsvollen Geometrien sogar in derselben Maschinenschließeinheit ausformen und im direkten Anschluss mehrfach dekorieren: Auf der Oberfläche des Kunststoffteils kann mit In-Mold Decoration IMD hochwertiges Design aufgebracht werden. Im selben Fertigungsschritt lässt sich das gesamte Bauteil komplett mit Polyurethan (PUR) überfluten. So entstehen kristalline, hochglänzende und beständige Flächen. Alle drei Fertigungsschritte können gebündelt und die Dekorationsschichten extrem haftfest miteinander verbunden werden. Damit können Hersteller noch komplexere Produktdesigns mit kombinierten Funktionen für Autonomes Fahren realisieren. 

Verfahren

  • Zusammen mit der Kunststoffmasse wird im selben Spritzgießvorgang das Trägermaterial mit dem darauf enthaltenen Dekorationsmotiv an die Wand der Maschinenkavität gepresst.
  • Durch die in der Maschine gegebene Temperatur löst sich die hauchdünne dekorative Beschichtung vom Trägermaterial und wird extrem haftfest mit der Kunststoffoberfläche verbunden.
  • Im nächsten Schritt wird das Teil im selben Maschinendurchgang mit Polyurethan (PUR) überflutet.
  • Auf diese Weise entstehen Spritzgussbauteile und -komponenten mit hochwertigen Designs unter einer glasklaren PUR-Oberfläche.
  • Die Farben, Linien, Muster und Strukturen des Dekors werden geschützt und effektvoll inszeniert durch ihr kristallines, hochglänzendes Finish. Vor allem entstehen mit dieser innovativen Technologie unvergleichliche 3D-Effekte. Das Dekor bekommt eine bisher nicht gekannte Plastizität und atemberaubende Tiefe.
  • Da die Oberflächen komplett mit PUR überzogen sind, verfügen sie über selbstheilende Eigenschaften, falls kleine Kratzer, Risse und Beschädigungen entstehen.

Iconic Space Grill

ABC Award 2020

Unser „Iconic Space Grill“ begeistert die Jury des internationalen Automotive Brand Contest. Denn das 3D-Prismen-Design, die innovative IMD-Technologie und die selbstheilende PUR-Oberfläche suchen ihresgleichen. Mit dieser innovativen Entwicklung gewann KURZ den Preis in der Kategorie „Future, Mobility and Parts“.

Dashboards und Mittelkonsolen neu interpretiert

Dieses Designkonzept setzt heute schon die Trends von morgen: Crystal Design im Interieur von Fahrzeugen. Die vielfältigen Designoptionen der DECOPUR Dekoration bieten individuellen Gestaltungsfreiraum auf höchstem Niveau: von Shy Tech Design mit integrierter Touchfunktion bis zur nahtlosen Ebenholzoberfläche. Integrierte Bedienfunktionen werden lebendig, sobald die Oberfläche per Touch- oder Gestensteuerung aktiviert wird. Dann zeigt sich die komplette Funktionalität des Bauteils. Hinterleuchtung und haptisches Feedback geben dem Anwender Sicherheit und Orientierung. Der Clou bei diesem Konzept: Das Cover mit kristalliner Struktur und Multilichtdesign wird mit IMD-PUR-Technologie zum absoluten Highlight.


Projektpartner:

  • LEONHARD KURZ: DECOPUR Technologie
  • Schöfer a KURZ Company: Prozesstechnologie und Spritzgusswerkzeug
  • BHTC: Multitouch-Display
  • Woodoo: Top Cover

Vorteile

  • Unterstützt Funktionen für Autonomes Fahren
  • Kristallklare, hochglänzende Oberflächen und atemberaubende Tiefeneffekte
  • Haftbeständige, langlebige Schichten
  • Äußerst widerstandsfähige und witterungsbeständige Oberfläche reduziert Service- und Wartungsbedarf
  • Auch für den Exterior-Einsatz geeignet
  • Selbstheilende Oberfläche
  • Hohe Designvielfalt
  • Lichtdesigns und Hinterleuchtung
  • Integration von kapazitiven und haptischen PolyTC® Sensoren möglich
  • 3D-Design mit Hologrammeffekt
  • Deutlich verkürzte Zykluszeiten sparen Energie
  • Serientaugliches Verfahren

Das könnte Sie auch interessieren:

KURZ Part Advisor

Ihre Lösungen sind dann nachhaltig, wirtschaftlich und erfolgreich, wenn sie von vornherein optimal durchdacht sind. Nutzen Sie unseren Part Advisor und erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden Feedback von unseren Experten.

Zum part advisor

Orofin – Das online
Magazin von KURZ

Werfen Sie mit uns einen Blick in die Zukunft der Oberflächendekoration und erfahren Sie, was heute schon machbar ist. Freuen Sie sich auf Inspirationen und Ideen, spannende Geschichten und Innovationen aus der Welt von KURZ!

Jetzt abonnieren

Making every product unique

Diesen Anspruch realisiert KURZ mit mehr als 5.100 Mitarbeitern an über 30 globalen Standorten. KURZ ist weltweit führend in der Oberflächenveredelung und produziert in Europa, Asien und den USA nach gleichen hohen Qualitätsund Umweltstandards.

Mehr erfahren

Kontakt

Haben Sie Fragen?
Wir sind für Sie da.

Jetzt kontaktieren

Search DE EN Mail