Front Design mit IMD DECOPUR

Die clevere Lösung
für smartes Fahren

Für die Automobilbranche gelten völlig neue Regeln, was die Gestaltung des Frontdesigns von morgen angeht: Materialien, die auf die Anforderungen für selbstfahrende Autos in Bezug auf künstliche Intelligenz, Design und Haltbarkeit zugeschnitten sind. Frontstyles mit Elektronik und Lichtelementen. Robuste Oberflächen, die nicht nur mit besonderer Beständigkeit, sondern auch mit atemberaubenden Tiefeneffekten und selbstheilenden Materialien überzeugen. Kompositionen, die Radar- und LiDAR-Funktionen unterstützen und die Ansprüche von Herstellern und Zulieferern an Nachhaltigkeit erfüllen. Die Fahrzeuge von morgen werden mit anderen Verkehrsteilnehmern kommunizieren, agieren, reagieren, mitdenken. Sie werden das Straßenbild der Zukunft prägen.

Die Antwort von KURZ auf die Mobilität von morgen

Glatte, aerodynamische und gefährdungssichere Oberflächen, höchste Funktionalität und eine Designvielfalt, die ihresgleichen sucht – Automobile mit diesen Eigenschaften werden das Straßenbild von morgen prägen. Die Spitzentechnologie selbstfahrender Autos versteckt sich vor allem im innovativ dekorierten Frontend, das immer mehr zum zentralen Markenelement des Autos wird. Wir bei KURZ haben die perfekte Lösung für Hersteller und Zulieferer entwickelt: IMD DECOPUR. Damit vereinen wir das Beste aus zwei Welten:

IMD (Inmold Design) mit seiner Flexibilität und Qualität in Sachen Design und Vielfältigkeit. Profitieren Sie von unzähligen Möglichkeiten, Ihre Dekoration individuell zu gestalten.

PUR (Polyurethan) für kristallklare Oberflächen, die äußerst widerständig sind und sich selbst heilen. Das kristallklare Polyurethan verleiht den Oberflächen fantastische Tiefeneffekte, welche die Dekorationen darunter perfekt zur Geltung bringen.

IMD DECOPUR - technologischer Quantensprung

IMD DECOPUR stellt besondere Anforderungen an Werkzeuge und Technologie. Dafür hat der Spritzgießwerkzeughersteller Schöfer, ein Mitglied der KURZ Gruppe, seine geballte Ingenieurkunst eingebracht. Ihr Vorteil: Markenbildende Frontdesigns, technologischer Vorsprung, nachhaltige und effiziente Prozesse. Wir werfen unser gesamtes Know-how in den Bereichen Technologie und Design für Sie in die Waagschale. Damit Sie Ihre Kunden als Mobilitätspartner überzeugen.

Die wichtigsten Vorteile von IMD DECOPUR auf einen Blick:

  • All in one: Spritzguss und die beiden Dekorationsverfahren IMD und PUR in einem Produktionsschritt.
  • Besondere Haftkraft: KURZ IMD-Dekoration verbindet Schichten äußerst haftstark.
  • Frontend als Markenelement: Frontblende für Autonomes Fahren in modernstem kristallinem Design.
  • Hervorragende Stabilität: hochglänzendes Design mit atemberaubender Tiefenwirkung und selbstheilender Oberfläche.
  • Durchleuchtungseffekte: Sie unterstützen die Kommunikation mit anderen Verkehrsteilnehmern.
  • Serientauglich: Spitzentechnologie für effiziente Serienproduktion mit deutlich verkürzten Zykluszeiten und hoher Designvielfalt.

PUR = Stabilität + Faszination

Polyurethan ist äußerst beständig und verleiht Oberflächen eine Eigenschaft, die im Bereich Autonomes Fahren besonders wichtig ist: Stabilität. Farben und Designs behalten ihre Brillianz und Schönheit für lange Zeit, weil ihnen Witterungseinflüsse, Steinschlag und Kratzer nichts anhaben können. Letztere sind sogar selbstheilend, schon ein paar Sonnenstrahlen können genügen, und der Kratzer ist weg. Ein weiterer großer Vorteil: mit PUR veredelte Komponenten sind nachhaltiger. Sie sind für Langzeitnutzung ausgelegt, Wartung und Service begrenzen sich auf ein Minimum. Damit können Sie bei Ihren Kunden punkten, denn verantwortungsvolles und umweltbewusstes Handeln wird immer mehr zum Kaufargument.

Search DE EN Mail