In-Mold Dekoration IMD

Für besondere Oberflächen

Individuelle Oberflächen mit taktilen Designs, täuschend echte Optiken von Leder oder Ebenholz, ohne wertvolle natürliche Ressourcen zu verschwenden. Mit In-Mold Dekoration entstehen in einem Zug Form und Dekoration. Zusätzliches Plus: IMD funktioniert auch für Rezyklat. Mit IMD veredelte Oberflächen lassen sich problemlos wieder recyceln. Punkten Sie bei Ihren Kunden mit einzigartigen und nachhaltigen Designs, die sich fantastisch anfühlen. Hinterleuchtung, Backlighting und Touchfunktionen setzen auf Wunsch noch zusätzliche Akzente.

  • Ein Folienvorschubgerät wie zum Beispiel das IMD SI DUO wird an der Spritzgussmaschine installiert.
  • Dieses Gerät verfügt über Sensoren, die einen hochpräzisen Durchlauf des mit Passermarken versehenen Trägermaterials und der darauf befindlichen dekorativen IMD-Beschichtung gewährleisten. So werden die Dekomotive perfekt ausgerichtet und aufgebracht.
  • Zusammen mit der Kunststoffmasse wird direkt im Spritzgießvorgang das Trägermaterial mit dem Dekorationsmotiv an die Wand des Werkzeug-Hohlraums gepresst.
  • Durch die in der Maschine gegebene Temperatur löst sich das Design in Form von hauchfeinsten Lackschichten vom Trägermaterial und wird haftfest auf die Kunststoffoberfläche übertragen.
  • Charakteristisch für die technologische Verfeinerung der Technik ist vor allem die Tatsache, dass sich als neue ästhetische Variante der In-Mold Dekoration IMD nun auch Kunststoffoberflächen mit sicht- und fühlbar weichem Finish schaffen lassen. So nimmt Kunststoff vollkommen neue haptische Qualitäten an und kann Käufer mit einem ganz besonderen sinnlichen und soundoptimierenden Erlebnis begeistern.

Heute lassen sich sogar Einzelbilddekore mit einer Länge von bis zu 1000 Millimetern per IMD-Verfahren hochpräzise auf Kunststoffoberflächen übertragen.

Warum haptische Effekte die Zukunft von Kunststoffoberflächen verändern werden:

  • Stoff-, Leder- und Holzdesigns erhalten eine fühlbare Komponente und werden damit täuschend echt
  • Vegane Oberflächendesigns werden damit möglich
  • Touchbedienoberflächen im Shy Tech Design werden haptisch und intuitiv hervorgehoben
  • Design for Recycling: Recyclingfähigkeit der dekorierten Bauteile bleibt vollumfänglich erhalten
  • Fühlbare Effekte sind dank Einsatz der Digitaltechnologie individualisierbar und unterstreichen Sondereditionen
  • Für den Produktionsprozess kommt die hochwirtschaftliche IMD Technologie zum Einsatz
  • Hoher Oberflächenschutz gegen Kratzer, Abrieb, UV-Strahlung
  • Für unterschiedliche Kunststoffe einsetzbar
  • Für recycelte Kunststoff-Materialien geeignet

Das könnte Sie auch interessieren:

KURZ Part Advisor

Ihre Lösungen sind dann nachhaltig, wirtschaftlich und erfolgreich, wenn sie von vornherein optimal durchdacht sind. Nutzen Sie unseren Part Advisor und erhalten Sie innerhalb von 24 Stunden Feedback von unseren Experten.

Zum part advisor

Orofin – Das online
Magazin von KURZ

Werfen Sie mit uns einen Blick in die Zukunft der Oberflächendekoration und erfahren Sie, was heute schon machbar ist. Freuen Sie sich auf Inspirationen und Ideen, spannende Geschichten und Innovationen aus der Welt von KURZ!

Jetzt abonnieren

Making every product unique

Diesen Anspruch realisiert KURZ mit mehr als 5.100 Mitarbeitern an über 30 globalen Standorten. KURZ ist weltweit führend in der Oberflächenveredelung und produziert in Europa, Asien und den USA nach gleichen hohen Qualitätsund Umweltstandards.

Mehr erfahren

Kontakt

Haben Sie Fragen?
Wir sind für Sie da.

Jetzt kontaktieren

Search DE EN Mail